Startseite » Katalog » Blog

April 13 2010

RSS Feed Beseitigung von Wasserschäden


Im Altbau: Was macht man(n) bei Holzbalkendecken? Zwischen den einzelnen Balkenlagen befindet sich eine Kiesschüttung, auch Bauschutt, Mineralwolle oder andere Dämmstoffe. Diese nehmen die Feuchtigkeit auf und die Deckenbalken werden durch zu lange Feuchtigkeitseinwirkung massiven Schädigungen ausgesetzt. Um eine Entfeuchtung einzuleiten, werden in der Regel eine Lufteinblasbohrung und eine Luftauslassbohrung gesetzt. Jeweils eine am Deckenbalkenanfang und eine am Ende. Diese werden zwischen den Deckenbalken im Deckenbalkenfeld gebohrt. Es wird nun mittels Seitenkanalverdichter und Bautrockner trockene, warme Luft eingeblasen. Dieser Prozess dauert in aller Regel 14-21 Tage. Im Nachgang werden die Bohrungen mit Tellerdübel wird sauber verschlossen.

 

Hier sehen Sie die Vorgehensweise.

Mit dem Forstnerbohrer werden die Löcher in die Holzbalkendecke gebohrt.




Man sollte beachten, dass der Akkuschrauber gerade gehalten wird, da der Tellerdübel sonst das Bohrloch nicht richtig schließt.

https://www.luftentfeuchter-profi.de

Jetzt noch den T-Stutzen mit dem Schlauch einstecken und fertig!!!

Anschließend lässt sich das Bohrloch mit den Tellerdübeln wieder verschließen. Bitte beachten Sie dabei die Richtung der Holzmaserung.

Die Tellerdübel werden in 4 Holzsorten angeboten: Kiefer, Fichte, Buche und Eiche. Die T-Stutzen finden Sie hier.


Google Mr. Wong del.icio.us OneView Technorati WebNews Yigg


Noch keine Kommentare vorhanden.
Sie müssen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.
© 2018 - Heizgeräte & Heizlüfter günstig bei ALLEGRA kaufen Trocknungstechnik Vertriebs GmbH
Alle Rechte vorbehalten. Ausgewiesene Marken gehören ihren jeweiligen Eigentümern. Mit der Benutzung dieser Seite erkennen Sie die ALLEGRA AGB und die Datenschutzerklärung an. Die ALLEGRA übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten. Alle Inhalte dieser Internet Angebots unterliegen dem Urheberrecht. Jede Entnahme und Weiterverwendung auch auszugsweise ist ohne vorherige Zustimmung untersagt.
Parse Time: 0.137s